Stockmanship Workshop für Auszubildende, Studierende und Berufsanfänger

Der Workshop findet mittlerweile zum 6. Mal statt und richtet sich an Auszubildende, Studierende in den Bereichen Landwirtschaft, Tiermedizin und Naturschutz sowie an Berufsanfänger*innen, Lehrende und Mitarbeiter*innen. Es werden die Prinzipien des sicheren und gewaltfreien Umgangs mit Herdentieren nach der Low Stress Stockmanship Methode in der Theorie und mit praxisnahen Übungen vermittelt. Das Seminar dient darüberhinaus dem Ideen- und Erfahrungsaustausch. Es wird mit Rindern (Mutterkühen) und Schafen gearbeitet.

 

Details zum Seminarprogramm

Freitag, 9.11.

ab 15 Uhr  Anreise 

16.00 Uhr  Begrüßung, Vorstellungsrunde

17.00 Uhr  Vortrag und Erfahrungsaustausch: Situationen, Probleme, Sicherheit und Tiergerechtigkeit, gewaltfreie Kommunikation in der Rinderhaltung und im Umgang mit Herdentieren

18.00 Uhr Betriebsvorstellung

19.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr  Gespräch: Stockmanship-Historie und Protagonisten, Überblick zu weiterführender Literatur, Materialien, Quelle

Samstag, 10.11.

 9.00 Uhr Einführung ins Low Stress Stockmanship Übungen in der Schafherde: Wahrnehmung und Herdenverhalten, Interaktion mit der Herde

11.00 Uhr Theorie der Herdensprache: Natürliches Verhalten von Herdentieren, Kommunikationszonen, Motivations-ebenen, Vertrauensaufbau, Beziehung, persönliche Haltung, Bewegungen: Laufwege, Laufwinkel

12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Übungen in der Rinderherde
16.00 Uhr Auswertung und vertiefende Theorie
18.30 Uhr Abendessen / Grillen am Lagerfeuer
20.00 Uhr Low Stress Stockmanship in Praxissituationen (Videosequenzen), Austausch 

Sonntag, 11.11.

 9.00 Uhr Wie wirke ich als Mensch auf Herdentiere
10.30 Uhr Rinderarbeit in der Herde / im Korral
12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Rinderarbeit in der Herde / im Korral
15.00 Uhr Auswertung
16.00 Uhr Ende und Abreise

Leitung: Dr. Wilhelm Schäkel, Swantje Schäkel, Ronja Leopold

Kosten: 80,00 € (Auszubildende, Studierende), 180,00 € (Verdienende)
Vollverpflegung: 38,00 €, zzgl. Abendgetränke
Übernachtung 2 Nächte: 36,00 € (3-Bett-Zi.), 56,00 € (2-Bett-Zi.), Aufpreis f. Einzelzimmer, eigener Wohnwagen auf Anfrage

Anreise: 100 km nördl. Berlin, A 24 B-HH Abfahrt Neuruppin o. Wittstock, Richtung Rheinsberg/ Flecken Zechlin. ÖPNV: Bus: Zempow. Bhf: Mirow 12 km, Wittstock 25 km, Abholung auf Anfrage